Lichthärte- und Folienschweißgeräte

1 Artikel
Sortierung:

Exklusive Vorteile für multi-com Kunden

 

Folienschweißgeräte für die Zahnarztpraxis

Foliensiegelgeräte werden in der Zahnarztpraxis, in Kliniken, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen sowie im Labor zum Einschweißen chirurgischer und medizinischer Instrumente in Sterilisationsfolien oder Sterilisationsbeuteln verwendet. Sie müssen zuverlässig und belastbar sein, um Sterilisierverpackungen optimal zu verschließen.

Die Sterilisation von Instrumenten und Medizinprodukten ist im medizinischen Bereich unverzichtbar und der Aufbereitungsprozess ein wichtiger Teil der Hygieneroutine im Praxisalltag. Er trägt einen erheblichen Teil dazu bei, Behandler, Mitarbeiter und Patienten vor Krankheiten und Infektionen zu schützen. Bei der Dampfsterilisation wird das Sterilgut bei einem Wasserdruck von 2-3 bar und einer Temperatur zwischen 110°C und 140°C im Autoklaven sterilisiert.

In der Zahnarztpraxis müssen sämtliche Instrumente und Materialien, die steril aufbereitet werden, im Anschluss auch steril gelagert werden. Im ordnungsgemäß verschlossenen Sterilisationsbeutel kann das Sterilgut über einen längeren Zeitraum nach der Sterilisation keimfrei in der Praxis aufbewahrt werden, bis es zur nächsten Anwendung wieder benötigt wird.

Foliensiegelgeräte - Zuverlässige Unterstützung im Praxisalltag

Mit einem Folienschweißgerät lassen sich dentale Instrumente einfach und bequem einschweißen, um sie anschließend im Thermodesinfektor zu sterilisieren und später steril zu lagern. Das Gerät verschweißt dafür die Vorder- und Rückseite der Sterilisationsfolien luftdicht miteinander. Legen Sie die Folien dazu immer vollkommen flach in das Gerät ein. Wenn sich eine Falte gebildet hat, arbeitet das Folienschweißgerät nicht mehr korrekt und die Sterilgutverpackung wird undicht verschweißt. Aktivieren Sie in einem solchen Fall das Folienschweißgerät zunächst ohne Folie und entfernen Sie die Folienreste sorgfältig, bevor Sie mit dem Versiegeln Ihrer Instrumente fortfahren.

Alle Folienschweißgeräte in unserem Sortiment sind zuverlässig, robust und besonders einfach und unkompliziert in der Anwendung. Stellen Sie bei der Verwendung immer sicher, dass alle Instrumente trocken und unversehrt sind, bevor Sie sie einschweißen. Achten Sie auch darauf, dass Sie die Sterilgutverpackungen stets in der richtigen Größe wählen, so dass die Folie nicht unter Spannung steht: Die Länge des Instrumentes darf maximal drei Viertel der Folienverpackung einnehmen und zwischen Instrument und Siegelnaht sollte ein Mindestabstand von 3 cm liegen.

Die Siegelnaht muss mindestens 6 mm breit sein und der Überstand hinter der Siegelnaht mindestens 1 cm betragen. Wir empfehlen Ihnen jedoch gern einen Überstand von etwa 3 cm, so dass Sie die Verpackung bei Bedarf besonders leicht öffnen können. Achten Sie beim Öffnen immer auf die entsprechende Peel-Richtung der Folienverpackung.

Instandhaltung und Wartung von Folienschweißgeräten

Auch Foliensiegelgeräte müssen regelmäßig gepflegt werden, damit sie die hohen Anforderungen im Praxisalltag zuverlässig erfüllen können:

Täglich | Stellen Sie eine Probesiegelnaht her und prüfen Sie diese sorgfältig
Wöchentlich | Verwenden Sie einen Seal-Check zur Kontrolle der Siegelnaht
Zweimal wöchentlich | Reinigen Sie das Folienschweißgerät von außen

Verwenden Sie für die Reinigung nur ein fusselfreies, trockenes Tuch und ein für Medizinprodukte geeignetes (Edelstahl-)Reinigungsmittel, welches keine öligen Rückstände hinterlässt. Unser Tipp: Achten Sie nach dem Wechseln der Messerklinge beim Zusammenbau des Siegelgerätes darauf, dass sich das Messer leicht in der Schneideschiene hin und her bewegen lässt.

Validierbare Folienschweißgeräte günstig online kaufen

Wir bieten Ihnen in unserem Sortiment auch Folienschweißgeräte an, die validierbar sind. Auf einer SD-Karte oder per Schnittstelle werden in der Regel folgende Siegelparameter gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Siegelung
  • Anwendername
  • Siegeltemperatur
  • Geschwindigkeit und Anpressdruck
  • Chargennummer
  • Anzahl der Schweißvorgänge

Sterilisationsproduke auf multi-com.de

Im multi-com dental Online Shop bieten wir Ihnen zudem eine große Auswahl an Artikeln für die Sterilisation von medizinischen Produkten und Instrumenten in Ihrer Praxis an, wie z. B. Sterilisationsfolie, Sterilisationsbeutel, FAVORIT Control Helixtests sowie Wasserdampf-Sterilisatoren (Autoklaven).

Lichthärtegeräte für den Zahnarzt und die Zahntechnik

Lichthärtegeräten sorgen in der Zahnarztpraxis und in Dentallaboren für das gezielte, sekundenschnelle Aushärten von Dentalkunststoffen, die sowohl für Zahnfüllungen als auch in der Prothesenherstellung Verwendung finden. Während der Behandlung werden Dentalkunststoffe als flüssiges Material in den Zahn oder die Prothese eingefüllt und müssen mit speziellen Polymerisationsgeräten so ausgehärtet werden, dass sie lange haltbar sind.

Das Material wird dafür mit bläulichem Licht bestrahlt, so dass eine Polymerisation beginnt: der flüssige Werkstoff verdichtet sich und wird dadurch stabil. Zahnärzte verwenden Lichthärtegeräte oder Polymerisationslampen meist als Handstück. Verschiedene Programme und Belichtungszeiten sorgen hier für beste Behandlungsergebnisse und die kabellosen Handstücke bieten ein besonders hohes Maß an Flexibilität und Komfort für den Behandler.

In unserem Sortiment bieten wir Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen Dental Lichthärtegeräten der Firmen Acteon Germany, DentalCentral und Morita an. Sie sind auf der Suche nach einem speziellen Produkt oder haben Fragen zu den Lichthärtegeräten in unserem Shop? Wir beantworten sie gern per E-Mail, Telefon oder Online-Chat.

* Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Letzte Aktualisierung: 07.07.2022
Menü